Förderung & Open Calls

OPEN CALL 2024 – 3 Residenzen für performative Arbeiten im öffentlichen Raum

In Zusammenarbeit mit dem Maschinenhaus Essen und dem Kulturamt Essen suchen wir 3 Künstler:innen oder Ensembles, eine Performance für Orte außerhalb des Theaterraums zu entwickeln.

Residenz-Zeitraum: 29. Juli bis 18. August 2024

Bewerbung bis 30. April 2024

Alle Information zur Ausschreibung auf der Webseite vom MASCHINENHAUS ESSEN

www.maschinenhaus-essen.de/ausschreibungen/

NEUE KÜNSTE RUHR

Bei der Förderung der Neuen Künste geht es darum, junge Kunstformen – neben dem Neuen Zirkus sind dies noch die Urban Arts, die Digitalen Künste und elektronische Musikkultur – fest im Ruhrgebiet zu verankern und mehr künstlerische Experimente und neuartige Kooperationen möglich zu machen. Das Land NRW fördert die Realisation von Konzepten und Ideen und ruft Künstler:innen und Kulturschaffende regelmäßige dazu auf, die Förderung von Projekten in den Neuen Künsten zu beantragen.

Die aktuelle Frist beginnt am 01.04.2024 und endet am 14.06.2024 – 23:59 Uhr.
Auf der Webseite der NEUEN KÜNSTE RUHR findet ihr allgemeine Informationen zu Förderung und Antragstellung.

Wie im letzten Jahr ist eine Antragsberatung durch die Projektkoordination Neue Künste Ruhr und die Projektbüros Neuer Zirkus / Urban Arts für alle Antragsstellenden verpflichtend. Die Termine sind:

  • 9. Apr. 2024, 11-13 Uhr
  • 6. Mai 2024, 18-20 Uhr
  • 23. Mai 2024, 11-13 Uhr
  • 5. Juni 2024, 18-20 Uhr

Bitte meldet Euch dafür an unter info@neuekuensteruhr.de

Darüber hinaus bieten wir eine individuelle Beratung rund um eure Projektideen an und helfen bei der Antragstellung – ab dem 15.4. immer MONTAGS zwischen 11 und 15 Uhr nach Anmeldung bei patschovsky@neuerzirkus.ruhr. Unsere Beratung wird insbesondere für Antragstellende, die nicht im Ruhrgebiet leben, dringend empfohlen.

www.neuekuensteruhr.de